Livestream Die Sicht monotheistisch-messianischer Juden auf Jeschua im Gegensatz zur Sicht der trinitarischen Juden, und die Bedeutung für die Gemeinde Jeschuas und Israel

16. Juni 2016 geschrieben von   Freigegeben in Aktuelles

Wir laden Sie/Dich herzlich am 03.07. 2016 zu der Übertragung des Seminars, Die Sicht der monotheistisch-messianischen Juden auf Jeschua im Gegensatz zur Sicht der trinitarischen Juden, und die Bedeutung für die Gemeinde Jeschuas und Israel, ein.

03.07.2016 - 15:00

messianische Juden vs Trinität  der Mensch Jeschua Jesus Heiliger Geist Israelals Jude an Jeschua glauben - und die Trinität?

Die Frage nach der Göttlichkeit Jeschuas (Jesus) ist eines der Kernthemen theologischer Auseinandersetzungen. Es begleitet auch die Bewegungen, die unter dem Begriff „messianische Juden" oder „Zurück zur jüdischen Wurzel" bekannt geworden sind.

Es überschattet aber auch seit vielen Jahrhunderten die Beziehung der Kirchen zu Israel und beschäftigt viele Christen. Denn es gab mit dem Konzil von Nicäa eine große Trennung mit vielen Folgen.

Die vielen Anfragen in letzter Zeit bzgl. der Göttlichkeit Jesu zeigen den Bedarf nach einer theologisch fundierten Antwort.

Aus diesem Grund organisiert Schuwa LaSchoresch – der Dienst monoteistisch-messianischer Juden - am 03. Juli 2016 eine Liveausstrahlung zu diesem fundamentalen Thema. Die Ausstrahlung wird von 15:00 Uhr bis ca. 17:30 dauern.

Fünf Kurzseminare zu den wichtigsten theologischen Fragen als Stream

Die Liveausstrahlung umfasst mehrere Teile.
Dabei geht es zunächst um eine Begriffsbestimmung: „monotheistische-messianische Juden - trinitarische Juden„ und der Skizzierung der unterschiedlichen Theologien, verbunden mit einem Aufruf zur Umkehr.

Die vier nachfolgenden Seminare befassen sich mit folgenden Themen:

Seminar 1 - Der eine G-tt Israels gegenüber der Trinität

Seminar 2 – Der Sohn Davids gegenüber dem trinitarischen Jesus

Seminar 3 - Die Thora Israels – die schriftliche, mündliche und die Stellung des Neuen Testaments

Seminar 4 - Das Volk Israel und seine Bedeutung für das Heil der Völker

Der Sprecher ist Rebbe Baruch Ben Mordechai. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wo und wie teilnehmen

Die Übertragung wird bei YouTube und auf unserer Webseite zu sehen sein. Wenn Sie sich unten eintragen, senden wir Ihnen 24h vor der Veranstaltung eine Erinnerung und den Link zu. Die Teilnahme ist kostenlos und auf allen mit Internet ausgestatteten Geräten möglich.

Um eine hohe Qualität zu sichern, wurden die Kurzseminare zeitnahe produziert und werden erstmalig am 03.07. übertragen. Während und nach der Übertragung steht Rebbe Baruch Ben Mordechai im Chat für Fragen zur Verfügung.

Zudem bieten wir die Möglichkeit Fragen an monotheistisch messianische Juden per Twitter unter dem Hashtag fragmj (#fragmj) zu übermitteln, die in einem weiteren Video beantwortet werden.

Zur Vorbereitung verweisen wir auch gerne auf

a) Die Göttlichkeit von Jesus/Jeschua aus jüdischer Sicht

b) die Serie der Neue Bund und der Bund am Sinai - die Zehn Gebote, Konzept der Erwählung - Israel und die Gemeinde Jesu, die Erlösung durch den Maschiach

Bitte melden Sie sich unten an

Ihr Vorname(*)
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an

Ihr Name(*)
Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Ihre Email:(*)
Bitte geben SIe eine Emailadresse an.

Spam Schutz(*)
Invalid Input

Bitte geben Sie das Ergebnis von 3+5,5 ein

:-)

 

Teilen mit Freunden für mehr Freude

 

 

 
 
 
 
 
Back to top