Demut - der Schatz des Ewigen

18. März 2012 geschrieben von   Freigegeben in Mein Kleiner Schatz

ב"ה

שְׂאוּ אֶת-עֻלִּי עֲלֵיכֶם וְלִמְדוּ מִמֶּנִּי כִּי-עָנָיו אָנֹכִי וְשַׁח לֵבָב וְתִמְצְאוּ מְנוּחָה לְנַפְשֹׁתֵיכֶם׃

„Nehmt auf euch mein Joch, und lernt von mir! Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und »ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen« (Matitjahu 11,29)

 

                 Welcher ist der Schatz des Ewigen? Das ist die Ehrfurcht, w.e.h. (Jeschajahu 33,6): יִרְאַת ה' הִיא אוֹצָרוֹ „Die Ehrfurcht des Ewigen ist Sein Schatz“. Rabbi Chanina lehrt (bBrachot 33b), dass alles in der Hand G-ttes ist, außer Ehrfurcht, und daher ist die Ehrfurcht der einzige Schatz in Seiner verborgenen Kammer. Darum verlangt es HASCHEM danach, w.e.h. (Dwarim 10,12): וְעַתָּה יִשְֹרָאֵל מָה ה' אֱלֹהֶיךָ שֹׁאֵל מֵעִמָּךְ כִּי אִם-לְיִרְאָה אֶת-ה' אֱלֹהֶיךָ „Und nun Israel, was verlangt der Ewige, dein G-tt von dir, außer dass du erhfürchtest den Ewigen, Deinen G-tt?“ Und wie gelangt der Mensch in den Besitz der dieses Schatzes? Durch Demut, wie es heißt (Mischle 22,4): עֵקֶב עֲנָוָה יִרְאַת ה' עֹשֶׁרוְכָבוֹד וְחַיִּים„Auf der Demut folgt die Ehrfurchtdes Ewigen, Reichtum, Ehre und ewiges Leben“.

 
 
 
 
 
Back to top