Die Tränen des Ewigen

18. März 2012 geschrieben von   Freigegeben in Mein Kleiner Schatz

ב"ה

וַיּוֹסֶף וַיֵּלֶךְ-לוֹ שֵׁנִית וַיִּתְפַּלֵּל וַיֹּאמַר אָבִי אִם זֹאת לֹא תִתָּכֵן לַעֲבֹר בִּלְתִּי אִם-שָׁתִיתִי אוֹתָהּ יֵעָשֶׂה רְצוֹנֶךָ׃

„Wiederum, zum zweiten Mal, ging er hin und betete und sprach: Mein Vater, wenn dieser Kelch nicht vorübergehen kann, ohne dass ich ihn trinke, so geschehe Dein Wille!“ (Matitjahu 26,42)

Frage:             Wie viel Liebe ist im Herzen des Ewigen?

Antwort:        Wie viele Tränen sind in Seinem Herzen?

Frage:             Und welche Leiden bringen den Heiligen, g.s.E., zum Weinen?

Antwort:        Seine Kraft leidet um Seiner Gnade Willen,

                        Seine Gnade leidet um der Wahrheit willen,

                        Seine Wahrheit leidet um des Friedens willen,

                        Sein Frieden leidet um Freiheit willen,

                        Seine Freiheit leidet um der Liebe willen,

                        Seine Liebe leidet wegen des Leidens der Menschen –

                        Dann weint der Ewige und ergießt Seine Tränen in das Große

Meer, w.e.h. (Jirmejahu 13,17): „und tränen wird Mein Auge und von Tränen rinnen, weil die Herde des Ewigen gefangen weggeführt ist“.   

 
 
 
 
 
Back to top