Bereschit Tehillim

Midrasch Tehillim zur Parascha Bereschit, Teil 1

Freigegeben in Bereschit Tehillim
וְאַתָּה קָדוֹשׁ יוֹשֵׁב תְּהִלּוֹת יִשְֹרָאֵל Und Du, Heiliger, thronst über den Lobgesängen Israels Tehillim 22,4 „Im Anfang schuf G-tt die Himmel und die Erde“ (Bereschit 1,1). Midrasch Tehillim 86,3Vers 8. Niemand ist Dir gleich unter den Göttern, Ewiger, und nichts gleicht Deinen Werken.Wenn ein König von Fleisch und Blut einen Palast baut, so baut er zuerst die Unteren und hernach die

Midrasch Tehillim zur Parascha Bereschit, Teil 3

Freigegeben in Bereschit Tehillim
„Zur Frau sprach Er: Ich werde sehr mehren die Mühsal deiner Schwangerschaft, mit Schmerzen sollst du Kinder gebären; und nach deinem Manne wird dein Verlangen sein, er aber wird über dich herrschen“ (Bereschit 3,16).[1] Midrasch Tehillim 16,3Vers 3. Viel sind die Schmerzen jener, die einem Fremden nacheilen, d. i. Du hast den Menschen viele Schmerzen gemacht, sowie geschrieben steht: „Mit

Midrasch Tehillim zur Parascha Bereschit, Teil 2

Freigegeben in Bereschit Tehillim
„Im Anfang schuf G-tt die Himmel und die Erde“ (Bereschit 1,1). Midrasch Tehillim 50,1Vers 1. Psalm von Asaph. EL ELOHIM HASCHEM redet und ruft die Erde.Die Sektierer fragten den R. Simlai: Was heißt, was geschrieben steht: EL ELOHIM HASCHEM redet (דבר)? Er antwortete ihnen: דברו, sie reden und ויקראו, sie rufen, heißt es hier nicht, sondern: „דברEr redet,“ und “ויקרא und Er ruft.“ Da sprachen
 
 
 
 
 
Back to top