Wa'etchanan Tehillim

Wa'etchanan Tehillim (5)

Dwarim 3:23-7:11

Jeschajahu 40:1-40:26

Midrasch Tehillim zur Parascha Wa’etchanan, Teil 5

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Wa'etchanan Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 So höre denn, Israel, und achte darauf, sie zu tun, damit es dir wohlgehe, und ihr euch sehr mehret - so wie der Ewige, der G-tt deiner Väter, zu dir geredet hat - in einem Lande, das von Milch und Honig fließt!“ (Dwarim 6,3). Midrasch Tehillim 119,8Vers 3. Auch keine Ungerechtigkeit verüben die, so in Seinen Wegen gehen. Vers 4. Du hast

Midrasch Tehillim zur Parascha Wa’etchanan, Teil 4

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Wa'etchanan Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 1 Und Mosche berief das ganze Israel und sprach zu ihnen: Höre, Israel, die Satzungen und die Rechte, die ich heute vor euren Ohren rede; und lernet sie, und achtet darauf, sie zu tun. 2 Der Ewige, unser G-tt, hat am Choreb einen Bund mit uns gemacht. 3 Nicht mit unseren Vätern hat der Ewige diesen Bund gemacht, sondern mit uns, die wir heute

Midrasch Tehillim zur Parascha Wa’etchanan, Teil 3

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Wa'etchanan Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „Denn welche große Nation gibt es, die Götter hätte, welche ihr so nahe wären, wie der Ewige, unser G-tt, in allem, worin wir zu ihm rufen? (Dwarim 4,7). Midrasch Tehillim 119,77Vers 137. Gerecht bist Du, Ewiger, und gerade Deine Gerichte. Schlomo hat gesagt: „In Gerechtigkeit sind alle Sprüche Meines Mundes, in ihnen ist nichts verdreht

Midrasch Tehillim zur Parascha Wa’etchanan, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Wa'etchanan Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „Ihr aber, die ihr den Ewigen, eurem G-tt, anhinget, seid heute alle am Leben“ (Dwarim 4,4). Midrasch Tehillim 46,2Vers 3. Darum fürchten wir uns nicht, wenn die Erde wankt. Die Söhne Noachs sprachen: Fürchtet euch nicht an dem Tage, wo einst der Heilige, gelobt sei Er, die Erde schüttelt, wie es heißt: „Zu erfassen die Zipfel der Erde,

Midrasch Tehillim zur Parascha Wa’etchanan, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Wa'etchanan Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „23 Und ich flehte zu dem Ewigen in selbiger Zeit und sprach: 24 Ewiger, G-tt! Du hast begonnen, Deinem Knechte Deine Größe und Deine starke Hand zu zeigen; denn welcher G-tt ist im Himmel und auf Erden, der tun könnte gleich Deinen Werken und gleich Deinen Machttaten? 25 Lass mich doch hinüberziehen und das gute Land sehen, welches
 
 
 
 
 
Back to top