Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Jeschua

Samstag, 25 Juli 2020 22:04

Lukasevangelium, Teil 10

Das Lukasevangelium Teil 10  Der Mensch denkt und Gott lenkt "1 Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. 4 Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das judäische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum dass er von dem Hause und Geschlechte Davids war, 7 Und sie gebar ihren ersten Sohn
Freigegeben in Lukas
Samstag, 25 Juli 2020 22:00

Lukasevangelium, Teil 9

Das Lukasevangelium Teil 9 "Immanuel" im Vergleich zu "Jeschua"? "Darum wird der Herr selbst euch ein Zeichen geben: Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären und wird seinen Namen Immanuel nennen." Jeschajahu 7,14 ---  Zurück zu den Wurzeln bedeutet auch die Anfänge der Menschheit und ihre Schritte wie im Alten Testament beschrieben, zu betrachten. Denn so öffnet sich
Freigegeben in Lukas
Samstag, 25 Juli 2020 21:56

Lukasevangelium Teil 8

Das Lukasevangelium Teil   Mirjam geht zum Tempel "Mirjam aber machte sich auf in diesen Tagen und ging eilends in das Gebirge zu einer Stadt in Juda und kam in das Haus des Sachariahus und begrüßte Elischewa." Lukas 1,39f --- Zurück zu den Wurzeln bedeutet auch die Anfänge der Menschheit und ihre Schritte wie im Alten Testament beschrieben, zu betrachten. Denn so öffnet sich das Verständnis
Freigegeben in Lukas
Samstag, 25 Juli 2020 21:41

Lukasevangelium Teil 7

Das Lukasevangelium Teil 7 Lukas 1, 30-32 Mirjam fand Gunst in den Augen Gottes "Und der Engel sagte zu ihr: fürchte dich nicht Mirjam, denn du hast Gunst gefunden in den Augen Gottes und du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären und du wirst seinen Namen Jeschua heißen und er wird groß und Sohn des Höchsten genannt werden und der Ewige Gott wird ihm den Thron Davids, seines Vater,
Freigegeben in Lukas
Samstag, 13 Juni 2020 22:11

Lukasevangelium - Teil 1, Prolog

Das Lukasevangelium, Teil 1 Lukas 1,1-4 Wie versteht man das Neue Testament auf der Grundlage der Jüdischen Tradition? --- Zurück zu den Wurzeln bedeutet auch die Anfänge der Menschheit und ihre Schritte wie im Alten Testament beschrieben, zu betrachten. Denn so öffnet sich das Verständnis von Jeschua, seinen Zielen und den Neuen Bund.Mit Schalom HaJom begleiten Sie/Euch Rebbe Baruch ben
Freigegeben in Lukas
Dienstag, 11 April 2006 00:00

KABBALA - Ein Hauch aus dem Geheimnis des Lebens

20 Woher kommt denn die Weisheit, und welches ist der Ort des Verstandes? 21 Sie ist verborgen vor den Augen aller Lebendigen und vor den Vögeln des Himmels versteckt. 22 Der Abgrund und der Tod sprechen: Wir haben mit unsern Ohren von ihr gehört. 23 G-tt weiß ihren Weg, und er kennt ihren Ort. 24 Denn er schaut bis zu den Enden der Erde und sieht alles, was unter dem Himmel ist. 25 Als er dem
Freigegeben in Essays