Wajigasch

Bereschit 44:18-47:27

Jecheskel 37:15-37:28

Paraschat „WAJIGASCH“

20. Dezember 2020 geschrieben von Freigegeben in Wajigasch
Paraschat „WAJIGASCH“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwart von Rabbiner Benjamin Sufiev JÜDISCHE REVANCHE Nachdem Josef sich seinen Brüdern offenbart hatte, brachte er seine Familie nachÄgypten, wo er sie für die nächsten fünf Hungersjahre ernährte. Diese Wohltat Josefs istvon so großer Bedeutung, dass ihretwegen das ganze jüdische Volk den Namen

Midrasch Tehillim zur Parascha Wajigasch, Auszüge

Freigegeben in Wajigasch Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben-Mordechai HaKohen, 5769 32 Denn dein Knecht ist für den Knaben Bürge geworden bei meinem Vater, indem ich sprach: Wenn ich ihn nicht zu dir bringe, so will ich alle Tage gegen meinen Vater gesündigt haben. 33 Und nun, lass doch deinen Knecht anstatt des Knaben bleiben, als Knecht meines Herrn, und der Knabe ziehe hinauf mit seinen Brüdern“ (Bereschit 44,32-33).