Dwarim

Dwarim 1:1-3:22

Jeschajahu 1:1-1:27



Paraschat “DEWARIM“

19. Juli 2020 geschrieben von Freigegeben in Dwarim
Paraschat “DEWARIM“ Auszug aus: Zeitlos aktuell - Gedanken zum Wochenabschnitt, von Dr. Zwi Braun Nicht nur Wiederholung “Dies sind die Worte, die Mosche zu ganz Israel jenseits des Jardens sprach.“(Dewarim 1:1) Mit diesen Worten beginnt das letzte Buch der Tora, welches unsere Weisen MischneTora genannt haben. Der Kommentar Mezudat Zijon leitet Mischne Tora von “scheni“ ab -zwei, zum zweiten

Midrasch Tehillim zur Parascha Dwarim, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Dwarim Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „24 Machet euch auf, brechet auf und ziehet über den Fluss Arnon. Siehe, ich habe Sichon, den König von Cheschbon, den Amoriter, und sein Land in deine Hand gegeben; beginne, nimm in Besitz und bekriege ihn! 25 An diesem Tage will ich beginnen, deinen Schrecken und deine Furcht auf die Völker unter dem ganzen Himmel zu legen, welche das

Midrasch Tehillim zur Parascha Dwarim, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Dwarim Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „5 Diesseit des Jordan, im Lande Moab, fing Mosche an, diese Thora zu beleuchten, indem er sprach: 6 Der Ewige , unser G-tt, redete zu uns am Choreb und sprach: Lange genug seid ihr an diesem Berge geblieben“(Dwarim 1,5-6). Midrasch Tehillim 18,29Vers 36. Eine andere Auslegung: Du gibst mir den Schild Deiner Erlösung und Deine Rechte