Bemidbar

Bemidbar 1:1-4:20

Hoschea 2:1-2:22

Bemidbar

Bemidbar

Bemidbar 1:1-4:20

Hoschea 2:1-2:22



Artikel anzeigen...
Nasso

Nasso

Bemidbar 4:21-7:89

Schoftim 13:2-13:25



Artikel anzeigen...
Beha'alotecha

Beha'alotecha

Bemidbar 8:1-12:16

Secharja 2:14-4:7



Artikel anzeigen...
Schlach Lecha

Schlach Lecha

Bemidbar 13:1-15:41

Jehoschua 2:1-2:24



Artikel anzeigen...
Korach

Korach

Bemidbar 16:1-18:32

I Schmuel 11:14-12:22



Artikel anzeigen...
Chukat

Chukat

Bemidbar 19:1-22:1

Schoftim 11:1-11:33



Artikel anzeigen...
Balak

Balak

Bemidbar 22:2-25:9

Micha 5:6-6:8



Artikel anzeigen...
Pinchas

Pinchas

Bemidbar 25:10-30:1

I Melachim 18:46-19:21



Artikel anzeigen...
Matot

Matot

Bemidbar 30:2-32:42

Jirmejahu 1:1-2:3



Artikel anzeigen...
Massej

Massej

Bemidbar 33:1-36:13

Jirmejahu 2:4-28; 3:4
(Jirmejahu 2:4-28; 4:1-4:2)



Artikel anzeigen...

Midrasch Tehillim zur Parascha Chukat, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Chukat Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „10 Und Mosche und Aharon versammelten die Versammlung vor dem Felsen; und er sprach zu ihnen: Höret doch, ihr Widerspenstigen! werden wir euch Wasser aus diesem Felsen hervorbringen? 11 Und Mosche erhob seine Hand und schlug den Felsen mit seinem Stabe zweimal; da kam viel Wasser heraus, und die Gemeinde trank und ihr Vieh“ (Bamidbar

Midrasch Tehillim zur Parascha Chukat, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Chukat Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „1 Und der Ewige redete zu Mosche und zu Aharon und sprach: 2 Dies ist die Satzung der Thora, die der Ewige geboten hat, indem er sprach: Rede zu den Kindern Israel, dass sie dir eine rote junge Kuh bringen, ohne Fehl, an der kein Gebrechen, auf welche kein Joch gekommen ist“ (Bamidbar 19,1-2). Midrasch Tehillim 9,2Eine andere Auslegung:

Midrasch Tehillim zur Parascha Korach, Auszüge

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Korach Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „Und Korach versammelte wider sie die ganze Gemeinde an den Eingang des Zeltes der Zusammenkunft. Da erschien die Herrlichkeit des Ewigen vor der ganzen Gemeinde“ (Bamidbar 16,19). Midrasch Tehillim 1,15Eine andere Auslegung: Vers 1. Glückselig der Mann, der nicht wandelt in dem Rat der Frevler. Das geht auf die Söhne Korachs, die nicht im

Midrasch Tehillim zur Parascha Schlach Lecha, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Schlach Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „Sprich zu ihnen: So wahr Ich lebe, spricht der Ewige, wenn Ich euch nicht also tun werde, wie ihr vor Minen Ohren geredet habt“ (Bamidbar 14,28). Midrasch Tehillim 39,1Vers 1. Dem Sangmeister. Dem Jeduthun. Ein Psalm von David. Vers 2. Ich sprach: Ich will hüten meinen Weg, nicht zu sündigen mit meiner Zunge. Das ist, was die Schrift

Midrasch Tehillim zur Parascha Schlach Lecha, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Schlach Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 1 Und der Ewige redete zu Mosche und sprach: 2 Sende dir Männer aus, dass sie das Land Kanaan auskundschaften, welches ich den Kindern Israel gebe; je einen Mann für den Stamm seiner Väter sollt ihr aussenden, jeder ein Fürst unter ihnen. 3 Und Mosche sandte sie aus der Wüste Paran nach dem Befehl des Ewigen, allesamt Männer, welche Häupter

Midrasch Tehillim zur Parascha Beha’alotecha, Teil 3

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Beha'alotecha Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 „Und Mirjam und Aharon redeten wider Mosche wegen der Ehefrau, der Kuschiterin, die er genommen hatte; denn er hatte eine kuschitische Frau genommen“ (Bamidbar 12,1). Midrasch Tehillim 7,14Eine andere Auslegung: Vers 1. Wegen der Worte von Kusch על דברי כוש. Das geht auf die Gemeinde Israel. Als die Israeliten sich an dem Heiligen, gelobt

Midrasch Tehillim zur Parascha Beha’alotecha, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Beha'alotecha Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 7 Das Man aber war wie Koriandersamen, und sein Ansehen wie das Ansehen des Bdellion. 8 Das Volk lief umher, und sie sammelten und mahlten es mit Handmühlen oder zerstießen es in Mörsern; und sie kochten es in Töpfen, auch machten sie Kuchen daraus; und sein Geschmack war wie der Geschmack von Ölkuchen“ (Bamidbar 11,7-8). Midrasch

Midrasch Tehillim zur Parascha Beha’alotecha, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Beha'alotecha Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 1 Und der Ewige redete zu Mosche und sprach: 2 Rede zu Aharon und sprich zu ihm: Wenn du die Lampen anzündest, so sollen die sieben Lampen gerade vor der Menorah hinscheinen“ (Bamidbar 8,1-2). Midrasch Tehillim 43,1Vers 1. Richte mich, o G-tt… Vers 2. Denn Du bist der G-tt meiner Schutzwehr. (Es heißt): „Meine Macht und mein Sang ist Jah“

Midrasch Tehillim zur Parascha Nasso, Teil 2

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Nasso Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 Und es geschah an dem Tage, da Mosche das Aufrichten der Wohnung vollendet und sie gesalbt und sie geheiligt hatte mit allen ihren Geräten, sowie den Altar und alle seine Geräte, und er sie gesalbt und sie geheiligt hatte“ (Bemidbar 7,1). Midrasch Tehillim 114,5Vers 1. Als Israel aus Ägypten zog. Durch welches Verdienst zogen die Kinder

Midrasch Tehillim zur Parascha Nasso, Teil 1

06. Mai 2012 geschrieben von Freigegeben in Nasso Tehillim
Zusammengestellt von Baruch ben Mordechai HaKohen, 5769 6 Rede zu den Kindern Israel: Wenn ein Mann oder eine Frau irgendeine von allen Sünden der Menschen tun, so dass sie eine Untreue gegen den Ewigen begehen, und selbige Seele sich verschuldet, 7 so sollen sie ihre Sünde bekennen, die sie getan haben; und der Täter soll seine Schuld erstatten nach ihrer vollen Summe und soll das Fünftel