Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Parascha

Sonntag, 27 Februar 2022 15:07

Paraschat “PEKUDE“

Paraschat “PEKUDE“ Auszug aus: Zeitlos aktuell - Gedanken zum Wochenabschnitt, von Dr. Zwi Braun Vollendung und SegenUnd Mosche sah das ganze Werk und siehe, sie hatten es ausgeführt, wie Gʻtt geboten, also hatten siegetan: da segnete sie Mosche.“ (Schmot 39:43) In seinem Kommentar “Knesset Jecheskel“ legt Rabbi Jecheskel haKohen vonRadomsk die Betonung auf „sie hatten es ausgeführt, wie
Freigegeben in Pekudei
Sonntag, 20 Februar 2022 13:58

Paraschat “Wajakhel“

Paraschat “Wajakhel“ Auszug aus: “Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen“, von Nechama Leibowitz Heiligkeit des Ortes und der Zeit Wie schon in der vorhergehenden Sidra Ki Tisa (Schmot 31: 12-17) wird auch hier dasVerbot des Arbeitens am Schabbat ausgesprochen - allerdings diesmal, ohne dass es inBeziehung zu den Arbeiten bei Bau und Ausstattung des Stiftszeltes (die ja zum Kern deram
Freigegeben in Wajaqhel
Sonntag, 13 Februar 2022 16:40

Paraschat “Ki Tissa“

Paraschat “Ki Tissa“aus:Belebende Parascha Thora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwart von Rabbiner Benjamin Sufiev  DIE GANZE HÄLFTE Ein Mensch, der ehrlich mit sich selbst ist und die Wahrheit einer Sache erkennt, würdesehr viel dafür geben, sein Leben nach diesem Bewusssein zu richten. In letzter Zeit z.B.sind viele Menschen auf „Bio-Produkte“ umgestiegen, da sie die
Freigegeben in Ki Tisa
Sonntag, 06 Februar 2022 14:24

Paraschat “TEZAWE“

Paraschat “TEZAWE“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev UNSCHLAGBARE IMMUNITÄT Ein zentraler Bestandteil des mobilen Heiligtums in der Wüste waren seine Geräte, mitdenen die G‘ttesarbeit vollbracht wurde. Im Allgemeinen handelte es sich dabei um fünfHauptutensilien: den Aron HaBrit (die Bundeslade), die Menora (den
Freigegeben in Tetzawe
Sonntag, 30 Januar 2022 16:28

Paraschat “TRUMA“

Paraschat “TRUMA“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev DER ERFINDER DER LOGIK Nachdem das jüdische Volk letzte Woche die Thora erhalten hat, bekommt es in dieserWoche den ersten Unterricht von Mosche in Sachen Gebote. Wie lautet das Thema desUnterrichts? - „Mischpatim“, zwischenmenschliche Gebote. Doch es ist eigenartig,
Freigegeben in Trumah
Sonntag, 23 Januar 2022 15:20

Paraschat “MISCHPATIM משפטים“

 Paraschat “MISCHPATIM משפטים“ Auszug aus: Zeitlos aktuell - Gedanken zum Wochenabschnitt, von Dr. Zwi Braun Freiheit und KnechtschaftUnd dies sind die Rechtsentscheidungen, die du ihnen vorlegen sollst. Wenn du einenhebräischen Knecht (Ewed Iwri) aneignest - sechs Jahre mag er dienen und im siebentengehe er umsonst aus“ (Schmot 21: 1,2). Nach der Offenbarung der Zehn Gebote als Kern des
Freigegeben in Mischpatim
Sonntag, 16 Januar 2022 18:15

Paraschat “Jitro“

Paraschat “Jitro“ יתרו פרשתUnd nun, wenn ihr auf Meine Stimme hört und Meinen Bund haltet, so sollt ihr Mir einEigentum aus allen Völkern sein, denn Mein ist die ganze Erde. Ihr aber sollt Mir einKönigreich von Priestern und ein heiliges Volk sein...Schmot 19:5,6 Auszug aus: „Zeitlos aktuell“, von Dr. Zwi Braun Diese Worte Gʻttes bereiten das jüdische Volk auf die Offenbarung am Berg Sinai
Freigegeben in Jitro
Sonntag, 09 Januar 2022 15:54

Paraschat “Beschallach“

Paraschat “Beschallach“ Auszug aus: Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen, von Nechama Leibowitz Die Klagen und das Wunder In Refidim führen die Israeliten zum vierten und letzten Mal innerhalb der Sidra Beschallach Klagen gegen Mosche. Zuerst hören wir sie schreien, als die Ägypter sie verfolgen (Schmot 14:10-12), das zweite Mal, als sie nach Mara kommen, wo das Wasser zuerst bitter
Freigegeben in Beschalach
Sonntag, 02 Januar 2022 13:42

Paraschat “BO“

Paraschat “BO“ Auszug aus: Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen von Nechama Leibowitz Die Tefillin und der Auszug aus Mizrajim Maimonides bedient sich, um die Heiligkeit der Tefillin zu zeigen, des Verses Tehilim 34,8: “Gʻtt lagert um die, die Ihn fürchten und führt sie hinaus.“ Der Mensch, als Gefangener seiner fünf Sinne, der gerne seinen Augen folgt, ist auf eine die Sinne
Freigegeben in Bo
Sonntag, 26 Dezember 2021 15:52

Paraschat “WAʻERA“

Paraschat “WAʻERA“ Auszug aus: „Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen“, von Nechama Leibowitz In den beiden ersten Sätzen des Wochenabschnitts (Schmot 6:2-3) heißt es: „Und es sprach der Herr zu Mosche und sagte ihm: Ich bin Gʻtt (J-H-W-H). Ich erschien dem Awraham, dem Jitzchak und dem Jaakow als El Schaddai, aber unter meinem Namen Gʻtt (J-H-W-H) wurde Ich ihnen nicht bekannt.“ Die
Freigegeben in Wa'era