Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Parascha

Sonntag, 03 Januar 2021 18:41

Paraschat “SCHʻMOT“

Paraschat “SCHʻMOT“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev EIN VOLKAls Mosche noch der ägyptische Prinz war, ging er einst zu seinen Brüdern auf's Feld undsah, wie ein Ägypter grausam auf einen hebräischen Sklaven einschlug. Darauf töteteMosche den Ägypter. Am nächsten Tag traf er zwei seiner Brüder, die stritten. Er
Freigegeben in Schemot
Sonntag, 27 Dezember 2020 15:45

Paraschat “WAJECHI“

Paraschat “WAJECHI“Auszug aus: Zeitlos aktuell - Gedanken zum Wochenabschnitt, von Dr. Zwi BraunSchilo - Ziel der Einigkeit“Es wird nicht weichen ein Stab von Jehuda und ein Befehlsgeber von zwischen seinen Füßen. Bis dassSchilo kommt und ihm die Huldigung der Völker zuteil wird“ (Bereschit 49:10). Dieser Vers gehört zu den Segnungen, die Jaakow dem Jehuda erteilt. Raschi, aufdem Talmud
Freigegeben in Wajechi
Sonntag, 20 Dezember 2020 18:43

Paraschat „WAJIGASCH“

Paraschat „WAJIGASCH“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwart von Rabbiner Benjamin Sufiev JÜDISCHE REVANCHE Nachdem Josef sich seinen Brüdern offenbart hatte, brachte er seine Familie nachÄgypten, wo er sie für die nächsten fünf Hungersjahre ernährte. Diese Wohltat Josefs istvon so großer Bedeutung, dass ihretwegen das ganze jüdische Volk den Namen
Freigegeben in Wajigasch
Samstag, 12 Dezember 2020 21:04

Paraschat “Mikez“

Paraschat “Mikez“ Auszug aus: Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen, von Nechama Leibowitz Josefs Traumdeutung Rabbi Isaak Arama und Don Isaak Abarbanel fragen gleichermaßen, wie es möglich war,dass Josefs Deutung von Paros Träumen “gefiel in den Augen Paros und in den Augen allseiner Diener“ (Bereschit 41:37) und warum Josef umgehend ins Amt des Vizekönigserhoben wurde, da doch gar
Freigegeben in Miketz
Sonntag, 06 Dezember 2020 18:13

Paraschat „WAJESCHEW“

Paraschat „WAJESCHEW“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev DAS JÜDISCHE VOLK IN DER GALUT Unser Wochenabschnitt erzählt uns von der Lebensgeschichte Josephs, welcher alsSklave nach Ägypten verkauft wurde, und von all seiner Mühsal, durch welche erschließlich zur rechten Hand des Pharao wurde. Bei näherer Betrachtung
Freigegeben in Wajeschew
Sonntag, 29 November 2020 17:55

Paraschat „WAJISCHLACH“

Paraschat „WAJISCHLACH“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev Jaakow und Israel Der Ursprung für die „internationale“ Bezeichnung des jüdischen Volkes - Israel - liegt inunserem Wochenabschnitt, in welchem wir zum ersten Mal in der Thora auf denVolksnamen der Hebräer stoßen.G‘tt benannte Jaakow mit diesem Namen, nachdem er
Freigegeben in Wajischlach
Samstag, 21 November 2020 22:18

Paraschat „WAJEZE“

Paraschat „WAJEZE“ aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin Sufiev AUF GÖTTLICHER MISSION Die Thora als ewig geltender Wegweiser für die Menschheit ist auch in ihrengeschichtlichen Abhandlungen Träger aktueller Botschaften. All die Ereignisse desjüdischen Volkes und seiner Erzväter gehören keinesfalls zu den historischen
Freigegeben in Wajetze
Sonntag, 15 November 2020 15:53

Paraschat „TOLDOT“

Paraschat „TOLDOT“aus:Belebende ParaschaThora-Deutungen des Lubawitscher Rebben für die Gegenwartvon Rabbiner Benjamin SufievITZCHAKS ERBLINDUNGIn unserem Wochenabschnitt erfahren wir von der Erblindung Itzchaks, die ihn im hohenAlter erfasst hatte. „Und es war, als Itzchak alt wurde und sein Augenlicht ließ nach ...“Warum erblindete Itzchak? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass nur sein Alter
Freigegeben in Toledot
Sonntag, 25 Oktober 2020 15:02

Paraschat “Lech Lecha“

Paraschat “Lech Lecha“ Auszug aus: Studien zu den wöchentlichen Tora-Vorlesungen,von Nechama Leibowitz Maimonides beginnt die Hilchot Awoda Sara (Gesetze über den Götzendienst) miteinem Abriss der Geschichte des Glaubens seit der Erschaffung der Menschheit bis hin zuAwraham. In den Tagen Enoschs kam es danach zu einem grundlegenden Irrtum derMenschheit, indem der Glaube eingesetzt habe, auch
Freigegeben in Lech Lecha
Sonntag, 25 Oktober 2020 14:10

Paraschat Lech Lecha

Auszug aus: “Persönlichkeiten aus der Bibel“, von Rabbiner Adin Steinsaltz Awraham Awinu Die biblische Erzählung über Awraham Awinu ist sehr ausführlich. Wir werden mitseinem Geschick, seiner ersten, zweiten und dritten Frau, seinem Verhältnis zu seinenSöhnen u.s.w. konfrontiert. Was nun macht diese Persönlichkeit aus, was macht sie zueinem biblischen ʻHeldenʻ, dessen Erinnerung sich durch die
Freigegeben in Lech Lecha